BIOGRAPHIE

1999 Komposition der Musik zu dem Film „ Es lebe die Freiheit- Das Leben des Götz von Berlichingen”, Regie Martina Klug. Im selben Jahr sendete TV SWR Kultur ein Künstlerportrait „ Die Harfenistin und Komponistin Maria Palatine”.

Im Juni 2000 die Uraufführung “Der blaue Strahl” , Schloß Karlsruhe.

Im November 2001 Uraufführung der Kompositionen „ Veiled Woman” und „The Sands of Afghanistan”. Karlsruhe.

Im May 2003 Premiere von “Rilke in Concert”, Schloß Honhardt, Maria Palatine, Harfe, Gesang und Wolfram Spyra, bow-chimes und life-electronic.

November 2003, Premiere von “Calende de cristal” im Théatre de la vie, Brüssel, mit Bernard Tirtiaux.

July 2005  zum “internationalen Tag des Wassers”, Uraufführung in Bari, (Italien) von Auszügen der Oper "Le chant de Neptune" - Komposition: M. Palatine, Libretto: B. Tirtiaux.

August 2005 Moving to Belgium, Brussels.

22. März 2006  at the International Day of Water, at Bari, Italy, excerpts are played of the opera "Le chant d'Éos", composition: M. Palatine, Libretto: B. Tirtiaux.

June 2007 Première der Performance “Midnight Rose “ für Harfe, Stimme, Percussion und Licht.

September 2007, Premiere “ Watercelebration”, Louvain-la Neuve, Belgien, Event zum Thema “Wasser” für grossen Chor, Soloinstrumente und Percussions. Komposition: Maria Palatine, Texte: Bernard Tirtiaux. Mit der Teilnahme von Ricardo Petrella,

July 2008 Maria Palatine vertritt den belgischen Staat auf der Expo 08, Saragossa, Spanien, mit der Komposition “Water Celebration”.

May 2009 eröffnet Maria Palatine das HARP CENTER BRUSSELS, Harfenschule mit Konzert-und Ausstellungsraum.

November 2009 Veröffentlichung der neuen CD „spindrift“ beim Label IGLOO RECORDS, Brussels

April 2010 Spindrift Tour in Deutschland und in Brasilien

April 2011 Spindrift Tour in Georgia.

July 2011 Concert at the World Harp Congress, Vancouver, Orpheum Theatre, Canada.

Im Februar 2011, Veröffentlichung der CD « Prélude de cristal » nach dem gleichnamigen Roman von Bernard Tirtiaux.

Im April 2011, Tournée in Georgien mit dem Programm « spindrift » Meisterkurs an der Musikhochschule Tbilissi.

Am 29 Juli 2011 Konzert in Vancouver mit dem Percussionisten Vern Griffin, Symphonieorchester Vancouver (im Rahmen des 11. World Harp Congress).

April 2012 Veröffentlichung der CD « SHE », Adasongproductions, Brussels, Konzerte in Deutschland und Belgien.

May 2013 Veröffentlichung des clips “Our hearts are with you”, produziert von Studio2 und ADASONG Productions.

Im Oktober 2014 Veröffentlichung des clips “Libre Office” in Zusammenarbeit mit der bildenden Künstlerin Agnès Peeters für die Galerie “Beaux Arts” Charleroi, Belgien.

November 2016 Koncertreihe in Indien- Haiderabat, Bangalore, Indore, Mumbai

May 2018 official release der CD “My Voice is my Plea” GAM Records

 

CAREER

PROESSIONAL FORMATION

 

 

Abitur mit Musik Leistungsfach in Kaiserslautern. Während der Schulzeit Unterricht in Harfe, Klavier und Jazztanz. Studium der Orchesterharfe bei Anne Hütten, Mannheim, Musikhochschule.

 

DAAD Stipendium für einen Meisterkurs bei Marie-Pierre Jamet in Nizza. Gesangsunterricht bei folgenden LehrerInnen Johann Lindt- Bel Canto, Jutta Glaser-Jazz, Valborg Werbeck-Svärdström- anthroposophischer zugang,, Lichtenberg Institut, Sylvia Nackach- Indischer Gesang, Grotowski Workcenter

 

Preise :

-Preis für junge Songpoeten der Hanns-Seidl-Stiftung und des Bayrischen Rundfunks

-Golden Artistic Award, Brussels

 

 

MARIA PALATINE / HARP CENTER BRUSSELS


188 Rue Théodore Verhaegen
1060 Bruxelles
Email: office@mariapalatine.com
Tel: 0032 (0) 495 27 83 65

  • Facebook - Black Circle
  • YouTube - Black Circle

I would like to receive Maria's Newsletters and I agree that my data will be saved.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now